Wieder mal ein Seemann

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bier

22:04 Uhr – Zum Wochenschluss gibt es ein Bier aus einer der wohl bekanntesten Craft-Beer-Brauereien Deutschlands: Crew Republic aus Unterschleißheim. Vor mir steht das Drunken Sailor, ein India Pale Ale mit 6,4 Prozent Alkohol. Die Merkmale des typtischen Crew Republic-Etiketts sind eine cremiges Blau und ein Anker mit Seil, der auch auf dem Kronkorken zu […]

Discount-Nashörnchen

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bier

19:22 Uhr – Fat Rhino Session IPA ist ein Craft Bier, das es im letzten Sommer bei Lidl gab. Die Drittelliterdose ist sandfarben, darauf zeichnen sich silberfarbene Risse ab, die mich an Trockenrisse in sandigem Boden erinnern. Außerdem ist die Zeichnung eines nicht besonders fröhlichen Nashorns zu sehen. Vielleicht ist das ja aufgrund der Hitze […]

Prost Neujahr

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bier

20:16 Uhr – Das neue Jahr ist schon fast drei Wochen alt und ich bin noch nicht zu meinem Silvestersektchen gekommen. Der wird auch ausfallen, aber ein bisschen Blubber muss natürlich schon noch sein. Dass Lambics der bessere Sekt sind, weiß ich ja schon länger. Darum gibt es zum bierischen Jahresbeginn ein Mort Subite Gueuze […]

Una Cerveza

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bier

20:02 Uhr – UNACERVEZA heißt dieses Bier der Hirschbrauerei Heubach. Gereift ist es 12 Wochen bei 0°C in einem Tequilafass. Der spanische Name und der Tequila haben bei mir natürlich sofort Assoziationen zu Mexiko hervorgerufen. Das Etikett der Dritterliter-Vinchy-Flasche ist geteilt. Links ist es schwarz, darauf zu sehen ist ein schwarzes Hirschgeweih vor einem weißen […]

Doldenverschwendung

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bier

21:56 Uhr – Die Biere der Tettnanger Kronenbrauerei gefallen mit optisch eigentlich sehr gut. Das Kronen-Bier ist mit einem geschwungenen kleinen k versehen, dunkelbraun auf weiß und sehr schlicht. Gebraut ist es laut Etikett mit Aromahopfen in ganzen Dolden. Im Glas ist das Lagerbier extrem hell und klar. Man kann durch das Bier hindurch – […]

Grüße aus Übersee

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bier

20:52 Uhr – Es gibt mal wieder ein komplett in Papier verpacktes Fläschchen von der Rügener Insel Brauerei, heute das Übersee Hopfen India Pale Ale, ausgezeichnet als World Best IPA 2016. Komischerweise war das das Insel Herb auch schon. Irgendwas stimmt da nicht. Naja. Das Recyclepapier ist mit einem schwarzen Anker bedruckt und sagt, dass […]

Urban Beergardening XI

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Bier, Wort zum Tag

18:47 Uhr – Es war leider zu befürchten: Das Bier, das nur aus Zutaten von meinem Balkon – also selbst angebauter Gerste und Hopfen, gesammeltem Regenwasser und wilder Hefe – entstanden ist, ist ungenießbar. Heute habe ich es nach acht Wochen Reifung im Kühlschrank geöffnet. Dabei sieht es sogar einigermaßen nach Bier aus, denn es […]

Holunder Helle (bio)

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bier

19:17 Uhr – Abgesehen davon, dass Holundersaft eine schöne Kindheitserinnerung an die Küchenkünste meiner Oma ist, mag ich auch heute noch Holundersäfte und -sirups sowohl aus den Beeren als auch aus den Blüten sehr gerne. Auch die alkoholfreie Holderweiße aus dem Hause Schäffeler Bräu ist eines meiner favorisierten Sommergetränke. Es lag also auf der Hand, […]

Agua de Llívia

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bier

20:10 Uhr – Ohne die Flasche auch nur geöffnet zu haben, ist das heute ein kompliziertes Bier. Das weiße Etikett mit petrolfarbenen Akzenten und schwarzer Schrift ist nämlich auf Katalan beschriftet. Es kommt aus Llívia, einem Ort in der Nähe von Barcelona. Die Brauerei heißt Lybica. Dazu kann ich nur finden, dass es die Felis […]