Ganz schön bitter ey

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bier

21:03 Uhr – Heute ist der letzte Kollege fällig, den ich im Frühjahr bei Brewbaker im Wedding gekauft habe: Das Berlin IPA. Das Etikett im gewohnten Design, diese Sorte in Hellblau und dem Molekül-Mann als typischer Berlin-Ort. Im Glas ist das India Pale Ale dunkelgold, eher trüb und matt – und von einer grobporigen Schaumschicht […]

Urban Beergardening X

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bier, Wort zum Tag

20:28 Uhr – Vom Balkon in die Küche. Nach (hoffentlich) erfolgreichem Mälzen war gestern Brauabend. Zuerst die halbe Hand voll Gerstenmalz in der elektrischen Kaffeemühle geschrotet, aus dem Schrot und dem guten halben Liter gesammeltem Regenwasser eine schöne Maische gekocht. Abgemaischt, die Würze zum Kochen gebracht und ein bisschen getrockneten Hopfen dazu gegeben. Und nach […]

Überraschend anders

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bier

21:13 Uhr – Das Etikett des Kapittel Blond aus Watou in Belgien macht schon so gute Laune, dass das Bier in der dazugehörigen Flasche eigentlich auch fein sein muss. Zu sehen sind nämlich vier äußerst sympathische Mönche: Links der Älteste, faltiges Gesicht und weißer Haarkranz, konzentriert-erwartungsvoller Blick. Neben ihm der offensichtlich Jüngste, volles, dunkles Haar, […]

Bierbong aus Münster

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bier

21:38 Uhr – Diese Flasche Münster Länder Hanf der Brauerei Gruthaus aus Münster habe ich schon eine ganze Weile im Keller stehen. Vor die letzten Sommerblumen auf meinem Balkon verblüht sind, wollte ich sie jetzt endlich mal trinken. So ein Gebräu mit Hanfblüten passt einfach noch herrlich in den Sommer. Der erste Gedanke ist natürlich, […]

Urban Beergardening IX

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bier, Wort zum Tag

21:51 Uhr – Neues vom Urban Beergardening-Brau-Projekt. Vor ein paar Tagen hatte ich angekündigt, dass ich jetzt anfangen werde, meine spärliche Gerstenernte zu Malz zu verarbeiten. Zunächst habe ich die Körner insgesamt drei Mal für zwei Stunden in Wasser eingelegt und anschließend 8 Stunden trocknen lassen. Danach haben sich schnell erst kleine, weiße Schwänzchen gezeigt […]

Hochzeits Pale Ale

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bier

21:17 Uhr – Es tut mir leid, liebe Fatou, lieber Bernd: Ich habe eines eurer Hochzeitsbiere unterschlagen. Ich wollte es mal fernab aller von der Hochzeitseuphorie gereizten Geschmacksknospen verköstigen, um ein nüchternes Fazit zu ziehen. Denn am sonnigen Hochzeitstag war es selbstverständlich das weltallerschönste und beste Bier aller Zeiten. Für alle anderen sei in aller […]

Schale und Rauch

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bier

20:04 Uhr – „Blutrot, süß und bitter, Aromen von Karamell, Zitrone, Bergamotte, Orangenschale, Holzrauch, Teer, Tabak und Torf“ – so wird das Berliner Blut Double Smoked Red Ale der Berliner Brewbaker Handwerksbrauerei beschrieben. Ich finde, dass das überprüft werden muss! Das Etikett der braunen Flasche zeigt – wie alle Etiketten von Brewbaker – einen Berliner […]

Mexican Standard

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bier

19:43 Uhr – Zur Abwechslung mal wieder was dunkles, ein Stout. Scheinbar aus Mexiko, denn es heißt Mexican Standoff Stout. Nach kurzer Überprüfung weiß man aber, dass dieses Bier aus Hagen-Dahl kommt und sich Emma – Biere ohne Bart, Braukollektiv Freiburg und Freigeist Bierkultur dafür verantwortlich zeigen. Es ist lediglich von der mexikanischen Horchata, ein […]

Bella Italia Malthus

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bier

22:09 Uhr – Die wunderschöne Flasche aus Italien steht schon einige Wochen bei mir im Kühlschrank und wartet auf einen besonderen Anlass, um geöffnet zu werden. Die letzten heißen Sommertage scheinen mir ein angebrachter Moment zu sein. Das Malthus I-PA Birra Artigianale steckt in einer kleinen Champagnerflasche, die dann aber doch größer aussieht, als ob […]