Alkoholfreischwimmer

20:32 Uhr – Zum Start ins Wochenende trotzen wir der Daheimbleibgebot und machen einen Ausflug an die Ostsee, genauer gesagt auf die Insel Rügen. Dort stellt die Insel-Brauerei eine ganze…

Doppelt bitter

18:10 Uhr – Der Frühling ist da! Das Feierabendbier kann also endlich wieder auf dem Balkon genossen werden, darum eröffne ich hiermit nach einem Tag im Home-Office die Freiluftbiersaison. Ich…

Der nüchterne Bär

23:09 Uhr – Ja, ich muss  zugeben, dass ich dieses Bier ausversehen gekauft habe. Bei meinem letzten Berlinbesuch. Dort stand die ganze Bären-Serie von Schoppe Bräu im Regal. Die Bio-Bier-Serie…

Dolden < 0

18:45 Uhr – Ich habe das letzte Tageslicht eines fast schon frühlingshaften Mittags genutzt, um nach Monaten meinen Balkon mal wieder etwas zu pflegen. Genauer gesagt habe ich die vertrockneten…

Nicht verkehrtes Fastenbier

18:53 Uhr – Fastenbier war für mich bisher ein besonders starkes, schweres, alkoholreiches Gebräu, das den hart körperlich arbeitenden Mönchen bei möglichst wenig Nahrungsaufnahme über die Fastenzeit retten sollte. Dazu…

Gar nicht mal so punky

20:47 Uhr – Bei meinem letzten Berlinbesuch am vergangenen Wochenende habe ich auch mal wieder bei BrewDog eingekehrt und dort unter anderem auch zwei Dosen alkoholfreies Bier mitgenommen. Denn den…

Grüne Bio-Banane

21:09 Uhr – Was haben wir nicht Dank gutem Bier schon alles überstanden: SARS, Vogelgrippe, Maul-und-Klauen-Seuche und Rinderwahn. Das wird auch mit Corona klappen. Sicher ist aber bekanntlich sicher, darum…

#bierforfuture

19:31 Uhr – Das neuste Produkt meiner Heimatbrauerei Clemens Härle ist das #bierforfuture, ein unfiltriertes Lagerbier mit Bio-Zertifikat. Pro verkaufter Flasche spendet die Brauerei 5 Cent für Bäume und gegen…

Der Pox unter den Bieren

21:39 Uhr – San Cristobal de las Casas, ein Stadt auf 2.200 Meter Höhe im mexikanischen Bundesstaat Chiapas. Im Januar durfte ich ein paar Tage an diesem sehr schönen und…

Großpopowitzer Ziegenbock

21:22 Uhr – Vor rund 3 Jahren habe ich mal ein dunkles Kozel getrunken und an dieser Stelle beinahe euphorisch gelobt. Heute ist die helle Variante aus der tschechischen Brauerei…