Saison-Sonett: 30. Spieltag

Im Bundesland-Derby Württemberg gegen Baden
Lässt sich Freiburg die Chance auf Platz vier versalzen
Während sie in Stuttgart mit der Zunge schnalzen:
Zwei Derby-Schlachten in vier Tagen siegreich geschlagen.

Es ist eine Bundesligaweisheit, die mein Großvater spricht:
„Simon, Folgendes merke dir für’s Leben, mein Kind:
wenn eine Mannschaft mit fünf Toren Abstand gewinnt,
dann stimmt beim Gegner ganz sicher irgendwas nicht.“

Was mag – so sagt mir – in Hannover und Hoffenheim
An diesem Spieltag im Geäst des Bundesliga-Busches sein?
Oder lag es an Schiedsrichter und Rasenlänge gar?

Historisches gelingt am Sonntag den Kleeblättern aus Fürth
Wo jetzt trotz fast sicherem Abstieg riesig gefeiert wird:
Die Grünen machen in Nürnberg die Frankenmeisterschaft klar!

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.