Wort zum Tag

Keine Buchempfehlung

Veröffentlicht

19:09 Uhr – Für alle Freunde von Lesestoff aus dem Allgäu sei an dieser Stelle gesagt: Verschwendet euer Geld nicht für das Buch Sommergarben von Ines Ebert. Das Buch hat keine wirkliche Handlung und schildert lediglich über mehrere Jahrhunderte hinweg den Stammbaum einer Bauernfamilie aus Diepoldshofen. Viel mehr als Geburten, Fehlgeburten, Hochzeiten, Sterbefällen und Hofübergaben passiert leider nicht. Da die Kinder jeder Generation nach irgendwelchen Vorfahren benannt werden (was historisch sicherlich richtig ist), ist es außerdem ziemlich schwierig, den Überblick zu behalten. Darum das Fazit: Wartet mit dem nächsten Allgäu-Bücher-Kauf lieber bis zum hoffentlich bald erscheinenden nächsten Teil der Kluftinger-Reihe (die ich auch allen Nicht-Allgäuern ans Herz lege) oder schaut euch mal was von Joachim Rangnick an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.