Frühjahrsputz Live-Ticker

10:24 Uhr: Das Vitaminfrühstück ist abgeschlossen, der Frühjahrsputz kann beginnen.

Live aus dem hinteren Zimmer:

10:25 Uhr: Los geht es mit der Grundreinigung der neuen IKEA-Regale Billygroß und Billyklein (nicht zu verwechseln mit Billy Reina). Mit im Spiel: Ein Lappen und lauwarmes wasser. Aus hellgrau mach weiß. Die Regalböden fehlen noch, die kommen später ins Spiel.

10:32 Uhr: Jetzt Angriff auf die neue Schreibtischplatte in Buchenoptik. Die muss erst abgesaugt werden.

10:34 Uhr: Das war zu voreilig. Schließlich müssen erst noch die Kanten mit Schleifpapier bearbeitet werden. Nichts für Filigrantechniker.

10:37 Uhr: Eine recht ungehobelte Angelegenheit ist das hier heute.

10:38 Uhr: Im Gegensatz zu heute geläufigen Spielsystemen ist hier heute nur ein Staubsauber im Einsatz. Er trägt das weinrote Trikot mit der Rückennummer 2400W.

10:42 Uhr: Jetzt wird er hier natürlich nass gemacht von oben bis unten, der Schreibtisch.

10:43 Uhr: Spielverlagerung: Der Laptop wandert jetzt rüber auf den fast schon trockenen Schreibtisch. Weiter gehts mit der Überlegung, was als nächstes dran ist.

10:46 Uhr: Die erste Auswechslung – und gleich ein Doppelwechsel: Die Stehlampe und der Campingtisch müssen den Raum verlassen. Dadurch ergibt sich auch eine taktische Umstellung: Die fünf Dosenbier und die beiden Flaschen wein gehen rüber aufs Fensterbrett. Und da seh ich gerade: Ach die gelbe Gieskanne muss vom Feld.

10:48 Uhr: Dafür jetzt neu im Spiel ist der Brother. Er soll wohl Druck machen.

10:52 Uhr: Ganz klar, dass sind jetzt hier taktische Abwägungen des Trainers. Wo sind die Billy-Brüder in Zukunft am Besten aufgehoben? Vorne links? Zentral im Mittelfeld? Oder sollten die beiden getrennt werden? Wir werden sehen. Jetzt wird hier erstmal ausprobiert.

10:58 Uhr: Zumindest eine vorübergehende Lösung scheint hier gefunden: Die beiden kommen über die Flügel. Jetzt geht’s an den Feinschliff: Die Regalböden müssen rein. Das kann dauern…

11:11 Uhr: Das Spiel hier nimmt wieder Fahrt auf. Die Böden sind drin, jetzt können sie nass gereinigt werden. Das sieht hier richtig gut aus!

11:16 Uhr: Vielleicht etwas schief noch – aber hier auf fremdem Platz werden natürlich keine unnötigen Löcher ins Geläuf gemacht. Eine letzte Ehrenrunde für den Staubsauger!

11:20 Uhr: Staubsauger raus, Gitarre rein. Hier beginnt jetzt die Schönspielerei. Kein Wunder bei diesem Zwischenstand.

11:48 Uhr: Die Regale füllen sich – das ist hier jetzt was fürs Auge!

11:52 Uhr: Halbzeitpfiff hier im hintern Zimmer. Wir schalten rüber in die Küche.

Fazit: Die neuen Regale haben ihren Platz gefunden – noch sind sie allerdings nur spärlich gefüllt. Das erinnert hier noch alles sehr an einen Einrichtungskatalog. Auf dem neuen Schreibtisch sammelt sich dagegen schon wieder jede Menge Unrat. Die Gitarre und die Bierkiste haben hier ebenfalls eine neue Heimat gefunden. Fraglich ist noch die Zukunft des Campingstisches. Vielleicht muss der schon wieder zurück auf den Balkon.

Live aus der Küche:

11:55 Uhr: Pünktlich zur Mittagszeit gehts hier in der Küche los. Die Stimmung ist aber keineswegs am Überkochen. Im Gegenteil: Seit einer Woche wurde hier nicht gespült, das recht sich jetzt natürlich. Da ist ein Feuerwehrmann gefragt, der erstmal Ruhe und Ordnung in das ganze Chaos reinbringt.

11:56 Uhr: Da wandern auch schon die ersten Verpackungen und Essensreste in den Mülleimer – es kann losgehen!

12:12 Uhr: Hier läuft bisher nur eines: Das Wasser. Gleich wird hier angespült!

12:28 Uhr: Der erste Spülzug ist durch, das Wasser ist aber noch klar. Jetzt gehts an Töpfe, Pfannen und eingetrocknete Soßenreste.

12:43 Uhr: Der Schwarze hier in der Mitte, der mit dem fleckigen Trikot, das ist ein richtiger Unruhe-Herd. Oh – und jetzt wird er von seinem Gegenspieler böse geschrubbt.

12:51 Uhr: Herd, Spüle und Arbeitsplatte glänzen hier wie der junge Matthäus. Aber die Fronten sind nach wie vor verhärtet. Da muss jetzt mal was passieren!

12:55 Uhr: Der Backhofen steht hier ganz tief heute. Aber es hilft ja nichts – der muss auch mal von ganz hinten rausgespült werden.

13:03 Uhr: Jetzt stellt sich natürlich die Frage: Sollte so einem frischgeputzten Ofen jetzt gleich wieder ordentlich eingeheizt werden oder ist da erstmal Regeneration angesagt? Mal schauen, was der Trainer da vorhat. Jetzt ist hier ohnehin erstmal Pause. Wir schalten rüber ins Wohnzimmer.

Fazit: Vielleicht waren die Aktionen hier etwas oberflächlich – aber oberflächlich hat es wenigstens geglänzt. Hier werden wir nach der Pause sicherlich auf dem Rasen noch einiges sehen – denn der ist in erbärmlichem Zustand.

Live aus dem Wohnzimmer:

13:05 Uhr: Trotz des großen Platzes müsste das hier eigentlich eine klare Sache werden.

13:08 Uhr: Ein echter Torjäger ist gefragt, es geht nämlich hauptsächlich ums Abstauben.

13:18 Uhr: Ein riesiges Geklopfe hier – aber das Sofa hatte auch echt schon fast Staub angesetzt. Jetzt ist die Stimmung hier wie bei einem Heimspiel von Febreze Istanbul. Wir geben ab ins Schlafzimmer.

Fazit: Das war eine kurzweilige Partie hier im Wohnzimmer. Wir kommen später mit dem Staubsauger hierher zurück.

Live aus dem Schlafzimmer:

13:24 Uhr: Hier geht es eigentlich nur darum, ein bisschen Ordnung zu schaffen und den ein oder anderen Gestandenen Akteur wieder in Form zu bringen.

13:32 Uhr: 1:0! Ein ganz klassicher Abstauber. Jetzt schaukeln sie hier die Zeit runter. Darum schalten wir rüber zum Auswärtsspiel ins Treppenhaus.

Live aus dem Treppenhaus:

13:33 Uhr: Hier geht es jetzt darum, die Treppe zu kehren. Das ist seit Wochen überfällig. Wir dürfen ein eher unauffälliges Spiel erwarten – Zweikämpfe mit den Nachbarn sollen schließlich unter allen Umständen vermieden werden.

13:35 Uhr: Da wechselt er das Schuhwerk: Von Haus- auf Turnschuhe.

13:42 Uhr: Geschafft – wir geben ab an den Staubsauger!

Fazit: Klar, in einem Benefizspiel wird natürlich nicht die ganz leidenschaftliche Leistung gezeigt. Aber letztendlich trotzdem eine saubere Leistung im Treppenhaus.

Live unterwegs mit dem Staubsauger:

13:43 Uhr: Da kommt er wieder, der Staubsauger. er wird jetzt eine Ehrenrunde durch die komplette Wohnung machen und dabei Nerven wie Stahlseile beweisen.

13:53 Uhr: Das sah erst nach einer klaren Angelegenheit aus, aber dann das: Im Schlafzimmer haben sich Staubsauber und Teppich zu einem heftigen Wortgefecht hinreißen lassen. Gelb für beiden. Jetzt geht’s zur Abkühlung rüber ins Bad.

Live aus dem Bad:

13:55 Uhr: Herzlich willkommen zur letzten Begegnung am heutigen Nachmittag. Hier im Bad müssen erstmal Staub und Haare entfernt werden, vor es richtig losgehen kann.

14:00 Uhr: Hier fliegt das Spielgerät jetzt munter hin und her, zwischen Waschbecken, Toilette und Badewanne. Klar – auf dem nassen Untergrund wir das Spiel natürlich schnell.

14:06 Uhr: Auch das wäre geschafft, hier sieht es aus wie die Frisur von Pierluigi Collina. Alles steht wieder an Ort und Stelle und es duftet lecker nach Glasreiniger.

14:08 Uhr: Damit ist der heutige Frühjahrsputz beendet. Nach den schweißtreibenden Partien haben sich jetzt alle beteiligten eine kühle Dusche verdient. Und später geht es natürlich mit Stadionwurst und kühlem Bier rüber zur Bundesliga!

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.