Saison-Sonett: 3. Spieltag

Shinjis

„Entschuldigung, ich kenn Sie doch, wer sin‘ Sie?“,
will Roman Bürki den kleinen Asiaten noch fragen –
doch da hat der Ball schon hinter ihm eingeschlagen.
Antwort bekommt er trotzdem sehr laut: „Ka ga wa Shin ji!“

Die Eintracht aus Frankfurt wittert einen Komplott,
weil Augsburgs Kohr den Vaclav Kadlec niederreißt,
aber Schiri Manuel Gräfe keinen Elfmeter pfeift.
Keine Absicht – nur das Headset ist halt leider Schrott.

Richtig witzig ist’s schon wieder nördlich der Elbe:
Der HSV von letzter Saison ist nämlich noch der selbe.
Moin, aber Tore schießen ist ja eh nicht sooo wichtig.

Auch ein anderer Shinji sorgt für Bundesliga-History,
so oft wie Okazaki traf ein Japaner in der Liga noch nie.
Sowieso machen seine Mainzer in Berlin alles richtig.

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.