Saison-Sonett: 18. Spieltag

Kevin Petersen

Bei Schnee und Eis, bei Wind und Wetter,
von Gelsenkirchen bis rüber nach Berlin,
von Hamburg bis knapp nördlich von Wien,
betreten die Fußballer wieder die Bretter.

Zweiter gegen Erster, geht es gleich in die Vollen:
Der FC Bayern – noch völlig im Winterschlummer –
fährt in Wolfsburg die erste Null-Punkte-Nummer.
Schuld sind Dost, de Bruyne und zu kurze Stollen.

Freiburg hat einen Neuen, der heißt nicht Pätrick,
sonder Nils – und mach direkt den Debüt-Hattrick.
Das nennt man dann wohl Auftakt nach Maß.

Klopp bringt in Leverkusen den Doppelten Kevin,
dennoch können seine Dortmunder nicht gewinn‘.
Wohl, weil kein dritter Kevin auf der Bank saß.

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.