Saison-Sonett: 12. Spieltag

Paderzorn

Zu Gast in Stuttgart ist sein Heimatverein,
am letzten Arbeitstag des Armin Veh.
Der hat keine Lust mehr auf den VfB
und packt seine Koffer schon wieder ein.

In München nur vier Gegentore kassieren,
das finden sie eigentlich ganz gut und fein.
Denn keine Punkte will 1899 Hoffenheim,
sondern sich nur nicht extrem blamieren.

Im neuen Westfalen-Derby gewinnt Paderborn
einen Punkt und sehr viel kloppschen Zorn,
denn Bakalorz grätscht Reus ins Sprunggelenk.

Nordduell als Abstiegskrimi: Werder beim HSV,
nun ja, interessiert eigentlich auch keine Sau,
wenigstens gibt’s ein peinliches Eigentor-Geschenk.

 

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.