Ohne Kabelsalat

21:36 Uhr – Andere vernetzen 2017 ihr ganzes Zuhause, natürlich kabellos. Computer werden immer kleiner und schicker – und platzsparend. Ich habe mir jetzt für 4,99 Euro eine Tastatur gekauft, damit ich an meinen Laptop wieder tippen kann. Auf meinem Schreibtisch stehen jetzt: Der Laptop (also Bildschirm und funktionslose Tastatur) mit Netzkabel, eine Maus mit Kabel, die neue Tastatur mit Kabel und der Fernseher mit Netzkabel und HDMI-Kabel, den ich eigentlich nur als großen Bildschirm nutze. Und natürlich das Handyladegerät mit Kabel und der Router mit Kabel. Eigentlich überlege ich in diesem Moment, ob ich zukünftig auch auf WLan verzichten sollte. Das ginge ja auch mit Kabel.

Erstaunlich ist allerdings: Ich habe rein garkeinen Kabelsalat auf meinem Schreibtisch. Darum haben auch noch ein paar Stifte, Papier und ein Buch Platz.

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.