Ganz in Rot

22:02 Uhr – So, ich wär dann bettfertig. Die Zähne sind geputzt und den Schlafanzug habe ich auch schon an. Und natürlich bin ich frisch geduscht. Schließlich kann man ein frisch bezogenes Bett ja nur richtig genießen, wenn man selbst auch richtig frisch ist. Vor allem, wenn das Bett nicht nur frisch bezogen ist, sondern sogar mit neuer Bettwäsche frisch bezogen ist. Und meine neue Bettwäsche ist der absolute Hammer: Es ist nämlich originale Bildzeitung-Fan-Bettwäsche.

Da habe ich bei Real mal wieder ein super Schnäppchen gemacht. Das läuft meistens so: Ich sehe einen riesengroßen, nutzlosen Scheiß, der aber ganz schön teuer ist. Dann fahre ich Woche für Woche, Monat für Monat wieder zu Real. Und irgendwann liegt der riesengroße, hässliche Scheiß in einem dieser Wühltische, hat einen roten Preisaufkleber und kostet irgendwas zwischen 50 Cent und 5 Euro. Und das ist dann mein großer Moment. Meine Sitzkissen in Holzkohlegrilloptik haben genau die gleiche Geschichte zu erzählen.

Meine Bild-Bettwäsche ist ziemlich rot und ziemlich doof. Auf dem Kissen steht „Pssssst“ und auf der Decke steht „Bitte nicht stören“. Und darunter prangert jeweils das Bild-Logo. Nicht witzig, nicht spektakulär, nicht schön. Genau deshalb ein superguter Kauf – und ich freue mich jesusmäßig aufs ins Bett gehen.

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.