Entbehrungen 2016

14:51 Uhr – Zum zweiten Mal in Folge faste ich unfreiwillig zum Jahresbeginn Internet. Dank 1&1, Vodafone und Co ist leider noch nicht abzusehen, wie lange diese Phase der Entbehrung noch andauern wird. Dass ich im neuen Jahr 2016 deswegen noch kein einziges Wort zum Tag geschrieben habe, ist mir am Freitag aufgefallen.

Ich habe an einer Schulung teilgenommen, bei der die Referentin die charmante Idee hatte, dass sich die Teilnehmer nicht selbst vorstellen, sondern sie alle Teilnehmer vorstellt. Und zwar anhand dessen, was man relativ schnell findet, wenn man den jeweiligen Namen des Teilnehmers bei Google eingibt. Finde ich echt interessant – auch wenn die große Überraschung bei meiner Vorstellung ausblieb. Ich weiß ja, dass diese Seite hier ganz oben kommt, wenn man im Internet nach mir sucht. Aber dass der aktuellste Eintrag noch aus dem letzten Jahr ist, war mir natürlich unangenehm. Darum heute diese Zeilen.

 

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.