Der Rollladen

12:03 Uhr – Ich liebe Rollländen! Rollladen runter – Nacht. Genial. Trotzdem vergesse ich bei Wohnungsbesichtigungen immer, nach ihnen Ausschau zu halten. Seit meiner ersten Wohnungssuche in Passau habe ich mich ja wirklich schon verbessert. Ich achte inzwischen auf den Fußboden, inspiziere die Wände nach strategisch sinnvoll gelegenen Steckdosen und Lichtschaltern, habe einen groben Überblick über die Wandbemalung und merke mir die Ausstattung des Badezimmers. Dies alles habe ich auch über die letzte Wohnung, die ich in Kempten angeschaut habe, im Hinterkopf. Aber hat sie auch Rollländen? Wahrscheinlich nicht. Haben von mir bezogene Wohnräume – abgesehen von meinem Elternhaus – nämlich prinzipiell nicht. Bei einer spontanen Hochrechnung komme ich auf bisher fünf von mir bewohnte Wohnungen oder Zimmer, alle ohne Rollladen. Sollte die nächste Wohnung – also, sollte ich jemals eine finden – Rollläden haben, seid ihr hiermit schon recht herzlich zum Rolllädenloben eingeladen! Prost!

Veröffentlicht von

2 Gedanken zu „Der Rollladen

  1. zur neidprovokation: ich habe einen hervorragenden rollladen!!!
    aus interesse: was führt dich nach kempten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.