Bachelorarbeit mal anders

8:46 Uhr – Da hatte eine Studentin mal eine sensationelle Idee, wie ich finde . Und diese Bachelorarbeit würde ich mir auch gerne mal angucken. Oder vielleicht zu einem kurzen Büchlein umgeschrieben haben. Hier ein kurzer Auszug aus dem Spiegel:

Fünf Wochen lang glaubten Freunde und Familienmitglieder, dass Zilla van den Born, 25, durch Laos, Kambodscha und Thailand reist. Dabei waren alle Urlaubsbilder, die sie auf Facebook postete, ein digitaler Schwindel – die Studentin hatte zum Beispiel Bilder von sich vor exotische Hintergründe montiert. Das „Fakebooking“ war Teil ihrer Bachelorarbeit im Fach Grafikdesign an der Kunsthochschule Utrecht.

Ein Interview mit Zilla von Born gibt es hier auf Spiegel online zu lesen.

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.