1 + 1 = Private Muckibude

20:29 Uhr – Ich freue mich in diesen Tagen sehr darüber, dass zwei scheinbar völlig voneinander unabhängige, auf den ersten Blick total nutzlose Gegenstände als Duo endlich einen Sinn haben. Zum Einen ist das der Heimtrainer, den ich an Weihnachten vor einem Jahr von meinen Eltern geschenkt bekommen habe. Seitdem steht der auch hier in Kempten in meinem Schlafzimmer und dient mir hervorragend und sehr zuverlässig als Kleiderständer. Denn alleine in einem leeren, langweiligen Raum auf einem quietschenden, wackelnden Gerät länger als 5 Minuten Sport zu treiben, ist leider doch nichts für mich, wie sich herausgestellt hat. Zum Anderen ist das der kleine Tablet-PC, den ich mir im Herbst zugelegt habe, um mit der Zeit zu gehen. Das ist ein sehr nettes Spielzeug, kann aber letztendlich in Sachen Unterhaltung nicht mit einem richtigen PC mithalten – und was das Arbeiten und Schreiben angeht schon gleich gar nicht. Zwei klassische Fehlkäufe also.

Bis ich die Kombination für mich entdeckt habe. Sport auf dem Heimtrainer ist nämlich nicht mehr so langweilig und schlimm, wenn man dabei auf dem Tablet Serien schauen kann. Natürlich mit Kopfhörern, damit man das Quietschen nicht hört. Um diese Art von aktiver Unterhaltung zu ermöglichen, musste ich allerdings noch etwas erfinderisch sein. Jetzt befindet sich direkt vor dem Heimtrainer ein Stuhl, auf dem Stuhl steht ein Notenständer (meine Band-Kollegen vom Bambi kennen mein zweifelhaftes Verhältnis zu Notenständern…) und in dem Notenständer ist das Tablet eingeklemmt. Langsam glaube ich an meine technische Überlegenheit.

Nun schaue ich fleißig die alten Folgen von Pastewka, die ich alle schon mindestens dreimal gesehen habe, und schwitze dabei so lange, bis mein Schlafzimmerfenster beschlägt. Zwei Folgen Pastewka inklusive Werbung auf MySpass sind knapp 50 Minuten lang – eine ideale Trainingszeit. Allerdings quält mich jetzt schon der Gedanke, was ich schauen könnte, wenn ich alle 6 Staffeln von Pastewka durch hab. Gut, Stromberg würde mir wieder ein paar Wochen Zeit bringen. Aber dann?

Veröffentlicht von

2 Gedanken zu „1 + 1 = Private Muckibude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.