Sport ist nicht…

21:48 Uhr – Vorneweg: Es gibt Momente, in denen ich gerne Raucher wäre. Zum Beispiel genau jetzt. Das sommerliche Wetter hat mein Zimmer auf einen Wert jenseits der 25°C aufgeheizt. Draußen ist es aber inzwischen dunkel und herrliche frisch. Wie schön wäre es jetzt, einfach einen Grund zu haben, um fünf Minuten auf den Balkon zu stehen? Nun gut. So sitze ich eben bei geöffneter Tür und ohne Licht (Killer-Alien-Stechmücken!) am Computer und schreibe ein Wort zum Tag.

Und in diesem Wort zum Tag muss ich mich gehörig über Sport aufregen. Genau genommen nur über Fußball und noch genauer genommen über Borussia Dortmund. Der Spieltag lief ja insgesamt schon überhaupt nicht gut. Und dann verliert auch noch Dortmund in Gladbach. Zu allem Übel hat auch das Bild noch ständig gewackelt und ausgesetzt. Es ist wirklich zum Ausrasten. Dazu kommt noch, dass ich mich heute selbst mit einem Überraschungsei zu Ostern beschenkt habe. Und ich habe noch nie so einen Riesenscheiß aus nem Überraschungsei bekommen: Einen aufblasbaren Papierhasen. Was soll das denn bitte?! Dass man sich hin und wieder von seinem Lieblingsfußballverein verarschen lassen muss, okay. Aber wenn dann auch noch Ferrero damit anfängt, ist das Maß wirklich voll.

Was mich zunächst gar nicht so sehr genervt hat, im abendlichen Gesamtkontext aber auf jeden Fall negativ zu bewerten ist, ist mein heutiger Tagesplan. Auf jenem Stand nämlich die Besichtigung des Rhein-Energie-Stadions um 14 Uhr. Ich – angemeldeter Besucher – war überpünktlich an der Nordtribüne und auch noch ein paar andere. Aber die Führung hat einfach nicht stattgefunden. Habe ich mich eben eine halbe Stunde auf den Vor-Plätzen des Stadions auf den Rasen gelegt und die Sonne genossen. Aber das ist natürlich ein handfester Skandal. Was man mit dem Tag alles hätte anfangen können (vielleicht hätte ich dann sogar das Dortmundspiel verpassen können).

Es gibt jedoch auch eine klitzekleine positive Sportnotiz: Ich habe heute die große Grüngürtel-Joggingrunde geschafft, ohne von einem blutrünstigen Großstadtkampfhund zerfleischt zu werden. Beim nächsten Anfall von sportlicher Motivation werde ich die ganz große (ich glaube es gibt noch sehr viele Steigerungen) Grüngürtel-Joggingrunde in Angriff nehmen.

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.