Ertrunkenes Sandwich

18:34 Uhr – So, genug gefastet und entschlackt? In Mexiko entschlackt man übrigens wohl auf sehr männliche Art beim landestypischen Frühstück „Tortas Ahogadas“:

Ein Baguette wird mit zarten, gebratenen Schweinefleischstückchen belegt und mit einer superscharfen Essig-Knoblauch-Chili-Sauce serviert. Das triefende Frühstück wird vor dem Verzehr noch mit einem Spritzer Limette verfeinert. Die Chili-Essig-Kombi brennt einem fast die Zunge weg, Schweißtropfen bilden sich auf der Stirn und die Augen tränen. Bei den nächsten Bissen schmeckt man einen Hauch Limette und ein wenig Avocado – und noch mehr Feuer. Nach nur wenigen Minuten kriegt man die Augen wieder vollständig auf und die Schultern entspannen sich. Jetzt kann der Tag beginnen.

Quelle: lonely planet Mexiko

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.